Häufig gestellte Fragen

Wann wurde die Stiftung Rafael Alberti gegründet?
Die Stiftung wurde im Jahr 1993 unter dem Vorsitz Rafael Albertis mit dem Ziel gegründet,
das Interesse an seinem Werk zu verbreiten und zu fördern.
Eingeleitet wurde diese Gründung mit der Schenkung der persönlichen Bibliothek des Dichters und seiner Frau, María Teresa León, an die Gemeinde von Puerto de Santa María im Jahre 1978 sowie der Schenkung Rafael Albertis und María Asunción Mateos an die Stiftung zum Anlass der Einweihungsfeier.

Was sind die Aufgaben der Stiftung?
Das Studium des literarischen und künstlerischen Werks von Rafael Alberti und der “Generatión von 27” vor dem Hintergrund des umfassenden Beitrags, den Rafael Alberti am Weltkulturerbe leistete, indem er sich stets der Vielzahl von Eindrücken überliess, die sein Leben und sein Werk inspirierten.
Erhalt, Forschung, Bereitstellung des Bestands für die Besucher sowie Verbeitung des kulturellen, bibliogaphischen, künstlerischen und dokumentarischen Materials, das stets das Kulturgut der Stiftung gebildet hat.

In diesem Sinne dient die Stiftung als kulturelles Zentrum für Forschung, Austausch, Erhalt, Verbreitung und Förderung des Werks Rafael Albertis.

Welche Einrichtungen unterstützen die Tätigkeit der Stiftung?
Förderer und Schirmherren
FÖRDERER UND SCHIRMHERREN




• 956 850 711 - 956 850 960   • 956 852 299 
•Secretaría, administración y Dirección:   fundacion@rafaelalberti.es
• Consultas bibliográficas, biblioteca y archivo: biblioteca@rafaelalberti.es